2008 Exklusion und Teilhabe?

Mittwoch 16.4.2008 18.30–21.00 Uhr Vortrag & Plenardiskussion Technisches Museum Wien, Mariahilferstr.212, 1140 Wien

Begrüßung: Josef Bakic, Marc Diebäcker, Elisabeth Hammer (kriSo, FH Campus Wien)

Hauptvortrag: Soziale Arbeit zwischen Exklusionsverwaltung und Teilhabesicherung Prof. Dr.Albert Scherr, Hochschule Freiburg

Podium: Strategien im Umgang mit Sozialem Ausschluss

Erwin Buchinger, Bundesminister, BM für Soziales und Konsumentenschutz
Emmerich Tálos, Universität Wien
David Ellensohn, Stadtrat, Grüner Landtagsklub Wien
Barbara Bittner, Vizerektorin FH Campus Wien
Werner Binnenstein-Bachstein, Caritas Wien
Renate Schön, Sozialarbeiterin und Personalvertreterin
Albert Scherr, Hochschule Freiburg

Moderation: Irene Brickner (Der Standard)

Die Tagungsfotos sind online unter http://at.fotoalbum.eu/kriso/

Wien, Ettenreichgasse 45b, 1100 Wien

HV1: Flexibilisierung der Sozialen Arbeit – Das Ende des „Doppelten Mandats“?
Dr.in Nicole Rosenbauer, Universität Dortmund

HV2: Spätmoderne Kriminalpolitiken und sozialer Ausschluss
Dr. Jan Wehrheim (siehe als Überblick und Vertiefung: Artikel Schmidt-Semisch&Wehrheim zu Drogenpolitik 2005), Universität Oldenburg

HV3: Macht und Gewalt in Helferberufen – Ein Tabuthema?
Input Dr.in Rotraud A. Perner, Donau Universität Krems

Moderation: Elisabeth Hammer (kriSo, FH Campus Wien)

13.30–15.30 Uhr Workshops

WS1: Kinder- und Jugendhilfe zwischen Fachlichkeit und öffentlicher Skandalisierung
Input Beatrix Kaiser (FH Campus Wien), Input Johannes Pflegerl (FH St. Pölten), Input Andreas Fuchs (Familienrichter BG Donaustadt)
Moderation: Elisabeth Baum-Breuer

WS2: Soziale Arbeit zwischen Opferschutz und Täterhilfe
Irma Lechner (3. Wiener Frauenhaus), Input Rotraud A. Perner (Konflikt- und Gewaltforscherin), Input Irmgard Winkler (Neustart)
Moderation: Sabine Etl

WS3: Zum Ausschluss der Ausgeschlossenen: Die Flüchtlingshilfe am Ende?
Susanne Bisko (ai Österreich), Input Andrea Eraslan-Weninger (Integrationshaus), Christoph Riedl (Diakonie)
Moderation: Gabi Wild

WS4: Schule – Bildung – Arbeitsmarkt …?
Input Alexander Brunner (wienXtra), Input Johanna Coulin-Kuglitsch (FH Campus Wien), Rupert Corazza (Stadtschulrat Wien)
Moderation: Rainald Baig-Schneider

WS5: Prekarisierung und Working Poor: Armut ohne Ende?
Input Ines Hofbauer (Referentin Grüner Parlamentsklub), Input Peter Stanzl (Sozialplanung, MA 24), Input Vanessa Redak (BEIGEWUM)
Moderation: Rainer Hauswirth

16.00–18.00 Uhr Impulse & Diskussion

Imp1: Die Care-Debatte – Macht – Sorgen
Erna Gomez-Maureira (FSW), Input Eva Klawatsch-Treitl (FH Campus Wien), Input Gundula Ludwig (Universität Wien)
Moderation: Amelie Cserer

Imp2: Arbeit – Staat – Disziplinierung
Roland Atzmüller (FORBA), Input Ute Fragner (WUK), Andreas Schmid (Sozialarbeiter)
Moderation: Susanne Zuzek

Imp3: Soziale Arbeit und Kriminalpolitik: Zwischen Repression und Inklusion
Input Frank Bettinger (EFH Darmstadt), Input Bernhard Lehr (FH Campus Wien), Input Elisabeth Peinhaupt (Sozialarbeiterin)
Moderation: Wolfgang Horvath

Imp4: Öffentlicher Raum – Prävention – Kontrolle
Peter Nöbauer (Back on stage, VJZ), Christoph Reinprecht (Universität Wien), Input Jan Wehrheim (Universität Oldenburg)
Moderation: Johannes Posch

Imp5: Profession – Markt – Moral
Input Christine Gruber (FH Campus Wien), Bernhard Haupert (Kath. Hochschule für Soziale Arbeit, Saarbrücken), Input Rudi Rögner (Schuldnerberater)
Moderation: Samira Baig

Freitag, 18.4.2008 9.00–11.00 Uhr Arbeitskreise & Impulse Ort: FH Campus Wien, Ettenreichgasse 45b, 1100 Wien

AK1: Ökonomisierung, Selektion und Ethik in Organisationen Sozialer Arbeit
Input Sonja Hug (FH Nordwestschweiz), Input Christian Stark (FH Oberösterreich, Campus Linz)
Moderation: Gabi Wild

AK2: Öffentlichkeit und Kritik – ein schwieriges Terrain in der Sozialen Arbeit
Input Roland Fürst (FH Campus Wien), Input Karin Liebhart (Universität Wien), Michaela Moser (Armutskonferenz)
Moderation: Amelie Cserer

AK3: Liberalisierung sozialer Dienstleistungen und Wettbewerb in der Sozialen Arbeit
Input Veronika Litschel (AK-Rätin AUGE/UG), Input Gertraud Pantucek (FH St. Pölten), Input Christoph Stoik (FH Campus Wien)
Moderation: Rainer Hauswirth

AK4: Akten und Aktivitäten: Soziale Arbeit im Spannungsfeld von Gestalten und Verwalten
Ingrid Hofer (Koordinationsstelle AMS BSB FSW), Input Andreas Novy (WU Wien), Tanja Wehsely (Wiener Gemeinderätin, SPÖ)
Moderation: Susanne Zuzek

AK5: Möglichkeiten fachlicher Eigenständigkeit zwischen Ehrenamt und UnternehmerInnentum
Thomas Fröhlich (sozialarbeitergasse), Input Marion Kremla (Deserteurs- & Flüchtlingsberatung) Input Andrea Schmidbauer & Reinmar Chaloupek (WIN WIENERINTEGRATIONSNETZWERK)
Moderation: Rainald Baig-Schneider

11.30–13.00 Vortrag & Diskussion

HV4: Perspektiven Kritischer Sozialer Arbeit
Input Prof. Dr. Frank Bettinger, EFH Darmstadt, Arbeitskreis Kritische Soziale Arbeit

Kommentare:
Josef Bakic (kriSo, FH Campus Wien)
Marc Diebäcker (kriSo, FH Campus Wien)
Elisabeth Hammer (kriSo, FH Campus Wien)

15.00–17.00 Uhr Symposium Ort: Kleiner Festsaal der Universität Wien, 1010 Wien, Dr. Karl Lueger-Ring 1 (1. Stock)

Diskussion: Das Soziale im Fokus hochschulischer Perspektiven. Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Forschung und Lehre

Prof.in Dr.in Karin Heitzmann, Institut für Sozialpolitik, Wirtschaftuniversität Wien
Dr.in Nicole Rosenbauer, Universität Dortmund
Prof. Dr. Franz Kolland, Institut für Soziologie, Universität Wien
DSA Herbert Paulischin, OBDS – Berufsverband Diplomierter SozialarbeiterInnen
Prof. Dr. Reinhold Stipsits, Institut für Bildungswissenschaft, Universität Wien
Prof. Dr. Heinz Wilfing, FH Campus Wien

Moderation: Josef Bakic (kriSo, FH Campus Wien)